+




Was ist Polycarbonat Glas?

Glas bricht. Polycarbonat nicht. Erst der Verbund aus Glas und Polycarbonat bildet die Mauer. Praktisch undurchdringbar. Denn während Glas relativ kratzfest und steif bleibt, ist Polycarbonat enorm schlagzäh. Das Kunststoffmaterial fängt die Bewegungsenergie von Stößen und Schlägen wirksam ab. 

Da sich Polycarbonat bei Wärme jedoch mehr ausdehnt als Glas, muss die Verbindung zwischen beiden Werkstoffen dauerhaft elastisch sein. Eigens hierfür haben wir den SILATEC Klebstoff entwickelt: Er verbindet Glas und Polycarbonat zu einer unzertrennlichen Einheit und gibt unserer Polycarbonat-Verglasung ihre außergewöhnlich hohe Widerstandskraft. Das Ergebnis? 


Polycarbonatglas von SILATEC
Polycarbonatglas von SILATEC ist einzigartig einbruchsicher, schusssicher und hält je nach Ausführung sogar Sprengstoffanschlägen stand.  Vergessen Sie herkömmliches Panzerglas! SILATEC Verglasungen sind deutlich sicherer, transparenter, viel dünner und dank des Polycarbonats auch noch leichter: Es wiegt im Vergleich zu konventionellen Panzerglasscheiben oft gerade mal die Hälfte!

Deshalb kommt SILATEC Polycarbonatglas spätestens dann zum Einsatz, wenn gewöhnliches Panzerglas an seine Grenzen stößt. Kurz: Überall dort, wo Sicherheitsglas sehr dünn, leicht, farblos und ganz besonders sicher sein muss.


Innovatives Verbundsicherheitsglas
Bei klassischem Verbundsicherheitsglas handelt es sich um Glas-Folie-Glas-Verbindungen, das mit zunehmender Schutzklasse immer mehr Schichten aus Glas und Folie erfordert. Die Sicherheitsglasscheibe wird dadurch immer dicker, schwerer und grünstichiger. Anders sieht es bei Polycarbonatverglasungen von SILATEC aus. Nämlich kristallklar. Bei höchster Einbruchsicherheit für die Widerstandsklassen P6B, P7B und P8B.

 

 

+